logo text

Sanierung Rheinhochwasserdamm XXV bei Rastatt

Projektangaben:

Auftraggeber:
Regierungspräsidium Karlsruhe
Projekt:
Ertüchtigung Rheinhochwasserdamm RHWD XXV und rechter Murgdamm
Projektstand:
Ausführungsplanung seit 2017
Leistungen:
Objektplanung Ingenieurbauwerke, Örtliche Bauüberwachung, Projektleitung, Sicherheits- und Gesundheitskoordination, Verkehrskonzept, Bodenverwertungskonzept, Vermessungsleistungen, Fachplanung Tragwerksplanung

Kurzbeschreibung:

Herstellung der Hochwassersicherheit für das geplante Bemessungshochwasser und der Infrastruktur für die Dammverteidigung im Bedarfsfall. Der Sanierungsabschnitt erstreckt sich über eine Länge von ca. 14 km. Davon sind ca. 3 km entlang der Murg und 11 km
entlang des Rheins. Die nördlichen 7 km werden durch das Ingenieurbüro CDM Smith Consult GmbH geplant. Die Sanierung wird in mehreren Abschnitten ausgeführt.

Die Dammsanierung sieht im Wesentlichen eine partielle Erhöhung der Dammkrone vom Ausgleich von Fehlhöhen, eine Abflachung der Dammböschung, die Errichtung einer Berme mit einem Verteidigungsweg, die Auffüllung der „i-krit-Flächen“ sowie die Anpassung der vorhandenen Rampen im Sanierungsabschnitt vor.

Projektinhalt:

  • Fäll- und Rodungsarbeiten
  • Kampfmitteluntersuchung und -räumung
  • Rückbau Bunkeranlagen
  • Oberbodenarbeiten
  • Dammabtrag
  • Aufbau landseitige Berme
  • Abflachung Dammböschung
  • Wegebau für Dammkronenweg
  • Dammverteidigungsweg und Auffahrtsrampe
  • Spundwandarbeiten

 

Kontakt

Ingenieurbüro Queißer Gschwandtl GmbH
Benzstraße 15  •  76185 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 6271009 - 0  •  E-Mail: info@iqg-gmbh.de

Wir verwenden auf unserer Internetseite ein Session Cookie. Gemäß der Datenschutzgrundverordnung DSGVO sind wir verpflichtet, unsere Nutzer darüber zu informieren.
Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok